Aus dem Standart
"

Rote Neuseeländer  (RN)

 

Bewertungsskala                   Punkte
1. Gewicht 20
2. Körperform, Typ und Bau 20
3. Fellhaar 15
4. Kopf und Ohren 15
5. Deckfarbe und                        Gleichmäßigkeit 15
6. Unterfarbe 10
7. Pflegezustang   5
                                              ______
                                                100
Gewichtstabelle
3,00 bis 3,25 bis 3,50 bis  3,75 bis 4,00 über 4,00 Höchstgewicht
15 16 17 18 19 20         5,00


1. Gewicht
Normalgewicht über 4,00 kg. Mindestgewicht 3,00 kg. Höchstgewicht 5,00 kg.

2. Körperform, Typ und Bau
Der Körper ist leicht gestreckt, walzenförmig, vorne und hinten gleich breit, die Rückenlinie ebenmäßig, hinten gut abgerundet. Die Brust ist voll ausgeprägt, der Hals kurz, der Nacken kräftig. Ebenfalls kräftig sind die mittellangen Läufe. Bei älteren Häsinnen ist eine kleine gut geformte Wamme zulässig.

3. Fellhaar
Das Fellhaar ist mittellang, dicht und nicht zu grob begrannt. Die Ohren sind behaart

4. Kopf und Ohren
Der Kopf ist kräftig; Stirnpartie und Schnauze sind breit, die Backen ausgeprägt. Er sitzt ohne erkenntliche Halsbildung dicht am Rumpf. Die Ohren sind gut aufgesetzt und stabil im Gewebe, ihre Länge entspricht der des Körpers.

Leichte Fehler: Nicht entsprechend ausgeprägte Kopfbildung. Dünne, faltige Ohren; etwas kurze oder lange nicht der Körpergröße und dem Typ entsprechende Ohren.

Schwere Fehler: Stark vom Rasse- bzw. Geschlechtstyp abweichende Kopfbildung. Gänzlich abweichende Trageweise der Ohren.

5. Deckfarbe und Gleichmäßigkeit:

Die Deckfarbe ist sattrot und mit gutem Glanz versehen. Dadurch entsteht eine intensive Farbe der Decke. Augenringe, Kinnbackeneinfassung, Bauchfarbe, Innenseite der Läufe und Unterseite der Blume dürfen etwas heller getönt, jedoch nicht reinweiß sein. Die Augen sind braun, die Krallen dunkelhornfarbig.

Leichte Fehler: Etwas blasse, helle oder leicht durchsetzte Deckfarbe. Leicht heller oder dunkler Anflug an den Ohrenrändern, etwas helle Brust, Seiten, Schenkel oder Läufe. Helle Bindenansätze. Etwas fleckige Deckfarbe. Nur noch schwach cremefarbige, nach weiß tendierende Unterseite der Blume.

Schwere Fehler: Zu helle Deckfarbe (starke Farbverblassung). Mit schwachen Haaren durchsetzte Decke. Schwarze Ohrensäumung. Stark weiß durchsetzte Deckfarbe oder sichtbare weiße Flecken in der Deckfarbe. Ganz helle Brust oder Läufe. Reinweiße Binden, Augenringe oder Kinnbackeneinfassung. Reinweiße Bauchfarbe oder Unterseite der Blume. Andersfarbige Augen. Zweierlei oder pigmentlose Krallen.

Unterfarbe: Die Unterfarbe sei der Deckfarbe möglichst ähnlich. Sie ist rein und erstreckt sich ohne Durchsetzung bis zum Haarboden. Die Unterfarbe ist um so besser, je satter sie ist.

Leichte Fehler: Etwas helle oder durchsetzte Unterfarbe. Angedeutete Zwischenfarbe

Schwere Fehler: Stark unreine oder gänzlich im Farbton abweichende Unterfarbe. Ausgeprägte Zwischenfarbe.

Quelle: ZDRK Standart 2004 (neuster Stand)


Werbung
 
"
Unser Landesverband
 
ein Bild
Zentralverband Deutscher Rassekaninchenzüchter
 
ein Bild
Unser Wetter
 
 
Die Seite sahen bis jetzt 103295 Besucher (327890 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
ein Bild